Sarasota County, von 1993 bis 2014 unsere zweite Heimat


Die Stadt Sarasota mit ihren ca. 52.000 Einwohnern liegt im Westen Floridas am Golf of Mexico. Der Sarasota Landkreis hat etwa 405.550 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 256 Einwohner/km². Wir wohnten zuerst in Sarasota, ab 2005 in Venice (ca. 22.500 Einwohner), jeweils nur ca. 5 km vom Golf entfernt.

Weiße Strände auf den vorgelagerten Inseln, insbesondere Siesta Key, zählen weltweit zu den Top-Stränden.

Wir haben hier viele amerikanische Freunde gewonnen, die wir in der Nachbarschaft und beim gemeinsamen Singen im Chor kennenlernten. Und wir genossen den wortwörtlichen Sonnenstaat. Für uns war die im tropisch feuchten Klima so andere Pflanzen- und Tierwelt besonders faszinierend.


Zur Galerie: Parks
Zur Galerie: Parks

Unsere häufigen Besuche der zahlreichen Parks waren meist mit besonderen Erlebnissen verbunden. Viele Tiere (insbesondere Vögel) haben wir dort beobachten können. Und immer wieder waren wir darüber erstaunt, wie wenig scheu sie im Vergleich zu denen in Europa sind.


Zur Galerie: Strände
Zur Galerie: Strände

Herrliche einsame Strände gibt es hier. Wir unternahmen dort immer gern morgens oder abends ausgedehnte Wanderungen. Entdeckten dabei Meeresschildkröten bei der Eiablage, sahen Delphine springen und freuten uns über die Vögel, insbesondere zur Winterzeit, wo viele als Durchzügler oder Wintergäste zu beobachten waren.


Zur Galerie: Sehenswürdigkeiten
Zur Galerie: Sehenswürdigkeiten

Florida, und natürlich auch Sarasota County, zieht die sogenannten „Snow Birds“ an, die dem kalten Winter ausweichen wollen. Als solche haben wir uns ebenfalls gehalten, obwohl wir uns durchaus auch in heißen Monaten dort aufhielten.

Die Stadt genießt den Ruf als heimliche Kulturhauptstadt Floridas. Sehenswert das John and Mable Ringling Museum of Art mit dem Park und dem Sommerhaus Cà d'Zan an der Sarasota Bay.