West - Kanada 1999

Montag, 23. August: Mt. Robson

  • Strecke Whistler-Campground - Prince George 375 km
Jasper -Prince George (Microsoft Streets & Trips)
Jasper -Prince George (Microsoft Streets & Trips)

Renates Tagebuch:

 

Früh gefrühstückt und zur Frischwasser- und Abwasserstation gefahren, vorbei an einem ganz ruhig äsenden Elk, immer wieder: schöne Tiere. Es verspricht, warm zu werden, die Shorts werden bereitgehalten. Am Yellowhead Nationalpark angekommen, werden die Uhren um 1 Std. zurückgestellt. Schöner See mit spiegelnder Bergkette. Gegen 9 h standen wir am Mt. Robson mit erhabenen 3954 m, von der Sonne angestrahlt, ewiges Eis. 270 km noch bis Prince George. Der Frazer River neben uns in intensivem Blau, es wird flacher. Nach kurzer Mittagspause am Frazer River bin ich gefahren. Es ging ganz gut, trotzdem es unterwegs regnete. Gegen ¼ 3 h fuhren wir in Prince George ein, Fahrt durch die Stadt, Holz- und Aluminium-Zentrum. Wir haben einen schönen Campground am Stadtausgang gefunden, wieder waldig, mit allen Anschlüssen. Einkauf in wieder so einem riesigen „Schuppen“, jetzt nicht mehr so stressig. Gleich gehen wir zu den Bibern, und es gibt einen Pool mit 30 Grad! Heute abend wollen wir leichtsinnigerweise im nahen Inn Spareribbs essen, obwohl der Kühlschrank voll ist. Doch wir sind ja auch noch lange unterwegs. - Nach dem Schmausen - gute Spareribbs mit Spaghetti - haben wir noch bei Christel und Bernhard gesessen, einen Whisky getrunken und die Deutsche Welle gehört. Übrigens: leider kein Biber aktiv. - Morgen ,,dürfen‘ wir eine halbe Stunde länger schlafen.