Zu den Florida Keys im September/Oktober 2001

4. Tag - Montag, 1.10. (Bahia Honda Key - Jonathan Dickinson State Park - 320 Meilen)

Heute geht es zurück über den Overseas Highway bzw. US Highway 1  bis Florida City. Hier nehmen wir den Florida´s Turnpike nach Norden bis Palm Beach. Hier machen wir kurze Rast auf einem Kmart Parkplatz. Dann geht es weiter westwärts zur I-95 und auf dieser Interstate nach Norden bis zur Abfahrt nach Jupiter. Von hier ist es nicht mehr weit zum Jonathan Dickinson State Park, wo wir auf dem Pine Grove Campground einen Platz bekommen (Site 66, Strom und Wasser, 17,12 US $). Der schönere River Campground (wir waren vor zwei Jahren schon hier) kann z. Zt. wegen Überschwemmung nicht genutzt werden. Wir machen die Räder flott und fahren rund 8 km bis zum Loxahatchee River. Auf dem Weg dorthin sehen wir riesige Heuschrecken und an einer Lichtung lassen sich zwei White-Tailed Deer fotografieren. Es ist zu spät für eine Bootsfahrt. Die Vermieter sind schon weg. Aber ein herrlicher Blick auf den still fließenden Fluss. Schade, der Film rollt beim Auslösen der Kamera zurück.

Strecke: 4. Tag (Google Maps)
Strecke: 4. Tag (Google Maps)

Nach hartem Kampf gegen den Wind auf dem Rückweg kommen wir ziemlich geschafft bei unserm Motorhome an. Ich mache Feuer, aber zum Grillen reicht es nicht. Christel kocht im Wagen und kämpft gegen unsichtbare beißende Insekten (No-see-ums - Culicoides), die offenbar beim Öffnen der Tür hereingekommen sind. Sie ist am ganzen Körper mit juckenden Quaddeln übersät. Am qualmenden Feuer draußen merke ich nichts. Aber ein paar Tage später zeichnen sich auch bei mir diese Stellen ab. Man hat eine Woche damit zu tun!