Great Smoky Mountains NP und Blue Ridge Pkwy im September 2001

1. Tag - Mittwoch, 5.9. (Sarasota, FL - White Springs, FL - 250 Meilen)

Nach dem Frühstück packen wir alles nötige in das Wohnmobil. Das dauert. Wie immer wird fast der ganze Haushalt mitgenommen. Aber um 11:00 Uhr sind wir endlich fertig und fahren los. Nicht weit, denn einiges für die Verpflegung fehlt noch, und wir stoppen am nächsten Supermarkt.

Dann aber geht es auf der I-75 nach Norden. Es macht Spaß, mit dem neuen, zehn Meter langen und über 7 Tonnen schweren Motorhome, auf der Autobahn zu fahren. Den Tempomat stelle ich bei 60 Meilen pro Stunde ein. Der Wagen hält die Geschwindigkeit auch bei Steigungen. Herrliches Wetter, die Außentemperaturen bei 34°C, innen dank Klimaanlage 29°.

Strecke: 1. Tag (Google Maps)
Strecke: 1. Tag (Google Maps)

Gegen 15:20 Uhr haben wir unser erstes Ziel erreicht. Im Campground des Stephen Foster State Parks bei White Springs am US Highway 41 bekommen wir den Platz Nr. 42 (Wasser-, TV-Kabel- und Elektroanschluss - 15,20 US $). Nur wenige andere Camper sind hier.

Nach dem Mittagessen wird etwas geruht. Dann machen wir eine Wanderung zum Suwannee River. Den Park selbst haben wir schon einmal vor zwei Jahren besucht. Interessant ist das Stephen Foster Museum und der Carillon Tower. Unterwegs treffen wir ein älteres Paar. Sie haben vorher nie von  Stephen Foster gehört und kannten auch seinen berühmten Song "Way down upon the Suwannee River..." nicht. Hier zeigt es sich wieder einmal: "Reisen bildet". 🙂