Great Smoky Mountains NP und Blue Ridge Pkwy im September 2001

6. Tag - Montag, 10.9. (Waynesville, NC  -  Crabtree Meadows, NC - 103 Meilen)

Zunächst zum Supermarkt Windixi. Dann geht es auf dem landschaftlich wunderbaren US Highway 276 zum Blue Ridge Parkway. Fantastische Aussichten nach beiden Seiten. Überall Azaleen und Rhododendrons. Muss im Frühsommer bei der Blüte besonders reizvoll sein. Jetzt im September färbt sich das erste Laub der Bäume.

Strecke: 6. Tag (Google Maps)
Strecke: 6. Tag (Google Maps)

Der Blue Ridge Parkway folgt auf etwa 750 km dem Kamm der Blue Ridge Mountains in North Carolina und Virginia. Es ist eine der reizvollsten Panoramastraßen Amerikas. Die Ränder mit Rasen bewachsen und gemäht, besser als manche Gärten! Wir machen Rast beim Folk Art Center. Hier gibt es sehr ausgezeichnete und teure Souvenirs aus der Blue Ridge Mountain Region. Im Filmraum läuft gerade ein Diavortrag über den Blue Ridge Parkway. Wir fahren weiter, alle paar Meilen Aussichtspunkte mit reichlichen Parkmöglichkeiten. Man möchte überall anhalten und die Aussicht genießen. Dann geht es aber nicht vorwärts. Beim Crabtree Meadows Campground machen wir Schluss. Wir nehmen Platz A 5 (kein Strom-, kein Wasseranschluss - 12,00 US $). Noch ein Ehepaar aus Venice, Florida findet sich mit einem Wohnmobil ein, sonst aber bleibt der schöne Campground fast leer.

Nach einer kurzen Ruhepause ist Bewegung angesagt. Wir gehen den sehr steilen, glitschigen, 2,5 Meilen langen Wanderweg zum Crabtree Falls. Unten am Wasserfall angelangt, erwischt uns ein kräftiges Gewitter. Wir finden aber unter einem Felsvorsprung Schutz vor dem prasselnden Regen. Als alles vorbei ist, geht es nun bergauf, die Sonne strahlt durch das Laub.
Christel hat bei der Einfahrt zum Campground etwas von einem Restaurant gelesen. Wir machen uns nun noch zu Fuß auf den Weg. Aber die 0,8 Meilen waren umsonst. Es war nur bis 17:00 Uhr geöffnet. Christel muss also wieder an den Herd!